Foodie

Pancake Sunday

13. März 2016

Pancakes. Wann hat man denn schon Zeit sich ein richtig gutes Frühstück zu machen? Von Montag bis Freitag, sieht es bei mir da eher schlecht aus.

Da ich in der Früh immer nur schwer aus dem Bett komme, gibt es bei mir unter der Woche meistens Naturjoghurt mit Haferflocken und frischen Früchten zum Frühstück. Doch am Wochenende kann ich etwas Abwechslung gut vertragen. Pancakes sind hier mein ultimatives Lieblingsfrühstück, denn sie gehen einfach und schmecken auch richtig lecker. Anfangs habe ich die unterschiedlichsten Zubereitungsvarianten ausprobiert und nicht alle sind mir gelungen. Vorallem meine ersten Versuche sahen ganz und gar nicht nach Pancakes aus, sondern eher wie ein Matschhaufen. Geschmacklich ganz okay, aber optisch? Nein, eindeutig nicht.
Nach immer öfterem probieren, auch mit den unterschiedlichsten Zutaten, hat es dann irgendwann endlich geklappt. Wie es doch so schön heißt: Übung macht den Meister! Okay, Meister bin ich noch keiner, aber sagen wir so: es wird von Mal zu Mal besser.

Heute möchte ich euch mein Pankesrezept vorstellen, mit dem ich so gut wie immer meine Pancakes zubereite. Alles was ihr dafür braucht ist:

2 mittlere Bananen
2-3 gehäufte Esslöffel Vollkornmehl
100ml Milch
2 Eier
1 Schuss Mineralwasser
eventuell noch 1-2 EL Naturjoghurt

Zubereitung:

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Vollkornmehl, der Milch und dem Schuss Mineralwasser in eine Schüssel geben. Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Der Eidotter kommt nun auch in die Schüssel und anschließend wird alles verrührt, bis keine großen Stückchen mehr übrig sind. Nun den Schnee unterheben.

Eine Pfanne mit Kokosöl einstreichen und auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Pancaketeig nun mit einem Löffel in die Pfanne geben. Ich nehme meistens 1-2 EL und versuche runde Kleckse zu formen. Jetzt müsst ihr nur noch warten bis sich kleine Bläschen an der Oberfläche bilden und schon könnt ihr den Teig wenden. Kurz auf der anderen Seite anbraten lassen und fertig sind die Pancakes!

Mein Topping besteht aus verschiedensten Beeren, sowohl Erdbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren und ähnlichem. Alles in einen Mixer geben und danach über die Pancakes gießen.

Viel Spaß beim Nachkochen! 🙂

pancake-sunday pankace-sunday2

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Kathi 14. März 2016 at 10:22

    Oh die sehen super aus! Pancakes sind sooo lecker! Ich gönne sie mir auch ab und zu, aber nur selten zum Frühstück. Lieber einfach als Nachtisch oder am Sonntag als Kuchenersatz.

    Liebe Grüße
    Kathi

  • Reply sisters, jeans & messy buns 29. März 2016 at 17:39

    hmmm.. lecker lecker, ich liebe Pancakes!

  • Leave a Reply