Workout

Balance Board

10. Januar 2016

Ein Balance Board kennt ihr wahrscheinlich alle, sowohl im Fitnessstudio als auch bei Physiotherapeuten findet man es oft. Man nennt es auf Deutsch auch Gleichgewichtsbrett. Es gibt unterschiedliche Arten davon: ein Brett mit einer länglichen Rolle, eine bewegliche Kugel unter dem Board oder ein kreisrundes Brett mit fest montierter Halbkugel darunter. Das letztere besitze auch ich.

Um ehrlich zu gestehen, ich habe mein Balance Board schon sicher sechs oder sieben Jahre. Damals habe ich es zu meinem Geburtstag bekommen und es wurde anfangs für Gleichgewichtsübungen und Kniebeugen richtig oft benutzt. Doch mit der Zeit ist es irgendwann im Keller gelandet und war nun einige Jahre seinem Untergang geweiht. Bis zu meiner Verletzung im November, da brauchte ich das Brett nun um mein Sprunggelenk wieder auf Vordermann zu bringen. So wurde es wieder ausgegraben und seit dem trainiere ich fast jeden Tag darauf.

Im Nachhinein finde ich es richtig schade, dass ich es so lange hab verstauben lassen, denn es ist ein super Fitnessgerät. Wenn man nämlich auf instabilen Untergründen trainiert, muss der Körper mehr Muskelfasern aktivieren, um das Gleichgewicht zu halten. So wird nicht nur die Koordinationsfähigkeit, sondern auch tiefe Muskelgruppen beansprucht. Nach meinen ersten Versuchen mit dem Balance Board hatte ich wirklich einen Muskelkater in den Füßen! Deshalb möchte ich euch das nicht vorenthalten und zeige euch einige Übungen, die ich gerne in mein Workout einbaue.

Balancieren auf einem Bein

balance-board

Kniebeuge

balance-board-1

Armstütz

balance-board-7

Liegestütz

balance-board-8

Bei den Übungen geht es immer um das Balancieren. Versucht so das Gleichgewicht zu halten, dass das Brett nicht den Boden berührt.

balance-board-6balance-board-5

Probiert es doch einfach mal aus und berichtet mir von euren Erfahrungen mit dem Balance Board. Viel Spaß beim Trainieren!

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Charlotte 13. März 2017 at 16:34

    Hi Meli,

    ich bin voll deiner Meinung: Ein Balance Board kommt viel zu selten zum Gebrauch! Man kann einfach und schnell ein extrem effektives Training absolvieren. Seit circa einem Jahr mache ich regelmäßig verschiedene Gleichgewichtsübungen auf meinem Wackelbrett und meine Koordination und Balance haben sich dadurch erheblich verbessert. Danke für deine Trainingsimpulse, ich werde sie auf jeden Fall demnächst mal ausprobieren. Falls du auch interessiert an weiteren Arten von Balance Boards bist, bin ich auf diese Website gestoßen –> http://www.welches-balanceboard.com.

    Viele Grüße & weiterhin viel Erfolg!

    • Reply fit.fun.fruits 14. März 2017 at 16:20

      Da gebe ich dir Recht, das Balance Board wird oft zu sehr im täglichen Training vergessen! Und man kann damit so einfach sein Gleichgewicht schulen.
      Super, das freut mich, wenn ich dich motivieren konnte! 😀

      Lg,
      Melanie

  • Reply Lisa 23. Oktober 2017 at 22:21

    Ich bin bis jetzt immer nur mit einem Balance Ball oder Pad am trainieren gewesen, aber ich bin schon länger am überlegen mir ein ein Board anzuschaffen um mein Training und vor allem mein Gleichgewicht zu schulen.

  • Leave a Reply